Skip to main content
Foto: Christoph Holz|

Bahzad Sulaiman

Ich bin Bahzad Sulaiman, bildender Künstler, Performancekünstler und Lehrbeauftragter an der Hochschule der Bildenden Künste Saar. Ich bin 1991 im Nordosten Syriens geboren und gehöre der kurdischen Volksgruppe an, die vom syrischen Regime unterdrückt wird. Ich habe selbst die Erfahrung der Ausgrenzung verbunden mit einer eingeschränkten Bewegungsfreiheit gemacht. Diese frühen Erfahrungen haben mein Zugehörigkeitsgefühl zur kurdischen Volksgruppe verstärkt. Sie spielt eine Schlüsselrolle in meiner heutigen künstlerischen Arbeit, die von einem Interesse an Bewegung, der Erforschung von Raum und Körper und der Beziehung zwischen dem Individuum und der Gruppe geprägt ist.

Nach einer abgeschlossenen akademischen Ausbildung in Bildhauerei an der Damaskus University of Fine Arts beschäftigte ich mich mit den Formen von Objekten und ihren räumlichen Eigenschaften. Dadurch wurde mir klar, dass ich mich für die Erforschung der Bewegung von Objekten und Menschen innerhalb einer räumlichen Struktur interessiere, was mich dazu brachte, Szenografie an der Theaterakademie in Damaskus zu studieren. Im Jahr 2019 habe ich meinen Master in Performance und Installation an der HBK Saar in Saarbrücken abgeschlossen.